Hort ABC

Gerne können Sie sich im Hort-ABC informieren, wie die Abläufe und Regelungen im Hort sind:

 

 

Abholberechtigung

Für alle Personen, die Ihr Kind aus der Einrichtung abholen dürfen, wird von Ihnen, als Eltern, eine schriftlich erteilte

Abholberechtigung verlangt. Wir stellen Ihnen dafür auch Vordrucke bereit, bzw. Sie können in der Abholliste eine Dauervollmacht hinterlassen.

 

Abholzeiten

In der Hausaufgabenzeit (14:00 Uhr – 15:30 Uhr) können die Kinder normalerweise nicht abgeholt werden (Ausnahmen sind

Arztbesuche oder Termine, die nicht anders gelegt werden können).

Der Hort schließt Mo.-Do. um 17:00 Uhr und Fr. um 16:00 Uhr.

Holen sie Ihr Kind bitte pünktlich ab, denn warten ist immer unangenehm.

An der Magnetwand in der Garderobe hängt das Schild Ihres Kindes, damit Sie wissen, wenn es zum Beispiel im Turnraum oder Gartenhaus ist. Am Nachmittag nach der Hausaufgabenzeit wollen wir den Kindern gerne die Möglichkeit geben, zu spielen oder sich an Projekten zu beteiligen.

 

Abholung der Schulanfänger

Am Anfang der ersten Klasse begleiten wir die Kinder von der Schule zum Hort. Wenn die Kinder gut auf den Verkehr achten und auch als Gruppe gut zurechtkommen, dürfen sie dann alleine gehen.

 

Adresse:

Gemeindehort Heidestraße                  

Heidestraße 27

85386 Eching

Tel: 089/3195419

Fax: 089/37000835

Gemeindehort-Heidestrasse@eching.de

 

 Allergene und Stoffe, die Unverträglichkeiten auslösen können

Auf dem Speiseplan (Mittagessen) finden Sie entsprechende Hinweise.

Zur Brotzeit, bei Festen/Feiern und bei Projekten können auch Lebensmittel hergestellt und verteilt werden, die verschiedenste

dieser Stoffe enthalten wie: z. B. Nüsse, Getreide, Milch, …

Wichtig ist uns, dass Sie uns sofort mitteilen, wenn bei Ihrem Kind eine Allergie oder Unverträglichkeit festgestellt wird.

 

 

backen

 

Manchmal dürfen wir alleine einen Kuchen backen.

 

Angebote

Angebote finden im Hort normalerweise nach den Hausaufgaben ab ca. 15:30 Uhr und Freitag ab 14:00 Uhr statt.

Infos gibt es über einen Elternbrief, einen Aushang oder mündlich.

 

Anrufbeantworter

Wenn niemand im Hort ist, während einer Besprechung oder in der Hausaufgabenzeit wird der Anrufbeantworter angeschaltet.

 

Aufgaben

In unserer Einrichtung findet eine familienergänzende Erziehung statt, welche die Kinder durch den Umgang mit anderen Kindern und das Fördern ihrer individuellen Interessen stärken soll.

Die Kinder sollen ihre Selbstständigkeit erweitern, lernen eigene Wünsche und Bedürfnisse zu äußern und sich geborgen und wohl zu fühlen.

 

Aufsichtspflicht

Bei Festen oder Ausflügen mit Eltern ist es dem Hortpersonal nicht möglich die Aufsichtspflicht im gewohnten Umfang war

zunehmen. Deshalb liegt die Aufsichtspflicht hier bei den Eltern.

 

Aushang

Aktuelle Elternbriefe, Listen, Infos und Bekanntmachungen finden Sie an der Bürotür am Eingang. Außerdem können Sie dort

nachsehen, wer in der aktuellen Woche Gruppendienst oder Essensdienst hat.

 

Beiträge

Die aktuellen Hortgebühren können Sie in der Gebührensatzung der Gemeinde Eching nachlesen (Bürotür) oder in der Gemeinde nachfragen.

 

Betreuungszeiten

Für Veränderungen der im Betreuungsvertrag vereinbarten Betreuungszeiten wenden Sie sich bitte an die Leitung.

 

Briefkasten

Die Briefkästen in der Garderobe und neben der Gartentür sind für Ihre Mitteilungen oder Abschnitte der Elternbriefe.

Briefumschläge mit Geld bitte nur in den Briefkasten in der Garderobe einwerfen.

 

Büro

Der Büroraum wird ausschließlich in Begleitung des Hortpersonals betreten.

 

Computer

Der Hort-PC kann von den Kindern zur Erledigung der Hausaufgaben und zeitlich begrenzt auch als Freizeitangebot genutzt werden. Die Kinder dürfen 2x pro Woche eine halbe Stunde spielen und müssen vorher einen „Computerpass“ gemacht haben. Dabei werden mit dem Personal die Regeln zur Nutzung besprochen.

 

Demokratie

Eines unserer Ziele ist das Beteiligen der Kinder an Entscheidungsprozessen. Dazu gehört zum Beispiel die Kinderkonferenz. Auch bei der Gestaltung von Festen sind die Kinder gefragt. Ihre Meinung können die Kinder auch in der jährlichen schriftlichen

Kinderumfrage äußern.

 

Eingewöhnung

In den ersten Wochen nach Schulanfang haben die Kinder Zeit sich einzugewöhnen, d.h. sie lernen die Erzieher, die Räume,

die Regeln und die anderen Kinder kennen. Jeder Erstklässler bekommt einen Paten (ein älteres Kind) zur Seite gestellt,

der es unterstützt.

 

Elternarbeit

Ein guter und offener Kontakt zwischen Elternhaus und Hort unterstützt den Aufenthalt Ihres Kindes bei uns. Mindestens einmal im Jahr treffen wir uns mit Ihnen zu einem Austausch über Entwicklungsstand und Erfahrungen Ihres Kindes. Da die Arbeit mit den Kindern vorrangig sein sollte, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir Gesprächstermine vereinbaren müssen.

Um den Kontakt zwischen Eltern und Hortpersonal zu stärken, machen wir gemeinsame Ausflüge und Feste.

 

Elternbeirat

Dieser vertritt die Elternschaft und unterstützt im Interesse der Kinder die Arbeit des Hortteams. Eltern können sich bei Fragen auch direkt an den Elternbeirat wenden. Gewählt wird der Elternbeirat aus zwei Elternteilen am Anfang des Schuljahres für ein Jahr. Der Austausch zwischen Elternbeirat und Hortpersonal findet mehrmals im Jahr statt.

 

Elternpost

Alle Informationen und auszufüllenden Zettel bekommen die Eltern im Postfach am Garderobenplatz Ihres Kindes oder per Email. Um unsere Planung möglichst reibungslos zu gestalten, bitten wir Sie täglich im Schulranzen Ihres Kindes nachzuschauen, ob sich dort ein Elternbrief befindet und diesen umgehend wieder mit in den Hort zu geben. Ausgefüllte Abschnitte, die zu spät abgegeben werden, können wir leider nicht mehr berücksichtigen. Wichtig ist uns auch, dass für jedes Kind der eigene Abschnitt ausgefüllt wird, auch wenn dieses ein Geschwisterkind im Hort hat. Wenn Sie Fragen zu den Informationsschreiben haben, können Sie uns gerne ansprechen.

 

 

prusiken

 

prusiken im Hortgarten

 

Elternumfrage

Einmal pro Schuljahr geben wir eine Elternumfrage heraus, um ein Feedback über unsere Arbeit zu erhalten. Diese kann auch

anonym abgegeben werden. Nach der Auswertung hängt die Umfrage an der Bürotür aus und wird dem Träger und

dem Elternbeirat vorgelegt. Ziel dieser Umfrage ist es, die Qualität als Dienstleister zu verbessern.

 

Email

Unsere Emailadresse ist: Gemeindehort-Heidestrasse@eching.de

Bitte schreiben Sie immer an diese Adresse, damit Ihre Informationen auch ankommen.

Normalerweise werden die Emails dreimal täglich abgerufen. Für eilige Informationen benutzen Sie bitte das Telefon.

 

Essen

Die Kinder bekommen ein täglich frisch zubereitetes Mittagessen aus der hauseigenen Küche. Grundsätzlich sollen die Kinder alle Speisen probieren. In der Hausaufgabenzeit (15:00 Uhr) gibt es auch noch eine Brotzeit.

In den Ferien brauchen die Kinder für den Vormittag eine Brotzeit von zu Hause.

Sollte Ihr Kind an einem Tag nicht in den Hort kommen, ist es möglich, das Essen bis 9:00 Uhr abzubestellen.

Bei einer späteren Abmeldung wird es berechnet.

 

Essensdienst

Der Essensdienst ist in dieser Woche ausschließlich für das Essen, die Brotzeit und das Freispiel verantwortlich.

 

Ferien

In den Ferien ist der Hort grundsätzlich montags bis donnerstags von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr und

freitags von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Sie erhalten rechtzeitig Informationen über genaue Öffnungszeiten.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind bis 9:00 Uhr im Hort ist.

In den Ferien brauchen die Kinder für den Vormittag eine Brotzeit von zu Hause. Der Betreuungsbedarf wird von uns

mittels Elternbrief erfragt. Dabei sind Ihre Angaben für unsere Planung verbindlich. Bitte teilen Sie uns Abmeldungen

und Änderungen rechtzeitig mit, da wir dies in der Personalplanung berücksichtigen müssen.

Ob und wann in den Ferien Ausflüge stattfinden, erfahren Sie durch Elternbriefe.

 

Freiräume

Da Kinder im Schulalter schon ein hohes Maß an Wissen, Können und Verantwortungsbewusstsein haben, ist es uns ein Anliegen ihnen im Hort ausreichend Raum dafür zu schaffen. Sie sollen dabei lernen ihre Fähigkeiten eigenverantwortlich zu nutzen. Dazu ist eine Vertrauensbasis zwischen Kindern und Erziehern notwendig, um diese Freiräume immer mehr auszubauen.

Die Kinder sollen spüren, dass ihnen etwas zugetraut wird. Deshalb können sich die Kinder auf unserem Gelände und in den

Räumen entsprechend unserer Regeln frei bewegen.

 

Freitage

Die Freitage (und auch der Tag vor einem Feiertag) sind im Hort Hausaufgaben frei. Wir nutzen diese Tage für Feiern,

Unternehmungen oder intensiveres Spielen. …

 

Freizeit

Ein Schwerpunkt der Hortarbeit liegt in der Freizeitgestaltung. Deshalb ist es uns wichtig bei Projekten und Angeboten mit

den Kindern in Kleingruppen zu arbeiten. Um auch Ihrem Kind die Gelegenheit zu geben daran teilzunehmen, ist es notwendig, dass es freie Zeit im Hort verbringen kann.

 

Freunde

Freunde der Hortkinder sind bei uns herzlich willkommen. Bitte sprechen Sie rechtzeitig mit uns wenn Ihr Kind eine/n Freund/in in den Hort einladen möchte.

 

Fundsachen

Diese werden in der Garderobe im blauen Korb gesammelt und Sie haben die Möglichkeit dort nach verloren gegangenen Dingen zu suchen. Bis zum Ende des Schuljahres nicht abgeholte Sachen kommen in die Kleiderspende.

 

Garderobe

Im Eingangsbereich finden sie den Garderobenplatz Ihres Kindes.

Bitte fühlen sie sich als Eltern mit Ihrem Kind verantwortlich für die Ordnung.

Beim Abholen sollten die Hausschuhe im Regal stehen und alle gebastelten Sachen mitgenommen werden.

Auch die Wechselkleidung sollte regelmäßig auf Größe, Vollständigkeit und Sauberkeit kontrolliert werden.

An der Magnetwand hängt das Schild Ihres Kindes, damit Sie wissen, ob es zum Beispiel im Turnraum oder Gartenhaus ist.

 

Gartenhaus

Das Gartenhaus können die Kinder mit einer Kleingruppe als Rückzugsort nutzen. Wir haben im Gruppenraum eine

Gegensprechanlage und stehen so in Verbindung mit den Kindern. Außerdem wird das Gartenhaus als Ausweichzimmer für die Hausaufgaben genutzt.

 

Gebühren

Die Besuchsgebühren und Gebührenermäßigung sind in der Benutzungsgebührensatzung der Gemeinde Eching geregelt, die an der Bürotür aushängt.

 

Geburtstage

Jedes Kind kann seinen Geburtstag im Hort feiern.

Das Kind entscheidet gemeinsam mit den Eltern was es zur Feier zu essen oder zu trinken gibt.

Natürlich bekommt es vom Hort ein kleines Geschenk.

Bitte haben sie Verständnis dafür, dass die Feier normalerweise nicht am eigentlichen Geburtstag stattfinden kann. Bitte sprechen Sie uns wegen einem Termin an. Dieser wird dann für alle sichtbar ausgehangen.

Oft feiern wir freitags ab 14:00 Uhr. Gerne können auch bis vier Kinder miteinander feiern.

Bei unserem Geburtstagskalender im Werkraum (mit Foto) soll es keine Probleme mit dem Datenschutz geben.

Wir bitten alle Eltern auf dem Abschnitt (letztes Blatt) entsprechend anzukreuzen.

Die Einzelheiten bitten wir die betreffenden Eltern miteinander zu regeln (bitte dabei auf gesunde Getränke achten). Wir wünschen uns, dass möglichst viele Kinder bei so einer Feier dabei sein können.

 

Gespräche

Wir wollen die Kinder darin unterstützen eigene Wünsche und Bedürfnisse auszudrücken. Im Gespräch sollen sie lernen, eigene Empfindungen zu äußern. Die Erzieher sind Ansprechpartner und Vertrauensperson bei Fragen, Problemen, Sorgen und Ängsten. Wir sensibilisieren die Kinder und machen sie immer wieder auf ihr Verhalten den Mitmenschen gegenüber aufmerksam,

bzw. suchen gemeinsam mit ihnen nach Lösungsmöglichkeiten.

Auch in der Kinderumfrage werden die Kinder gehört und entscheiden mit. Ihre Meinung und, dass sie sich wohl fühlen ist uns wichtig.

 

Gruppe

Wir haben 25 Hortplätze und betreuen Kinder von der 1. bis zur 4. Grundschulklasse.

Die Kinder sind nur bei den Hausaufgaben und Angeboten in Gruppen eingeteilt.

 

 

Sandkasten

Unser Sandkasten ist so groß, dass alle buddeln können.

 

 

Gruppendienst

Der Gruppendienst ist Ansprechpartner für Termine, Änderungen, Abholzeiten der Kinder, Geburtstagsfeiern, Probleme….

 

Handy

In den Räumen und auf dem Hortgelände herrscht Handy-Verbot. Ihr Kind darf bei Notfällen vom Festnetz aus telefonieren und auch angerufen werden.

 

Hausaufgaben

Die Kinder können die Hausaufgaben in der Zeit von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr erledigen. Dazu nutzen sie das Hausaufgabenzimmer und die Plätze im Werkraum. Das Hortpersonal unterstützt die Kinder in der eigenverantwortlichen Erledigung ihrer Hausaufgaben.

In der Hausaufgabenzeit versuchen wir eine möglichst ruhige und entspannte Atmosphäre zu schaffen und den Kindern

mitzugeben wie sie ein gutes Zeitgefühl entwickeln und die Hausaufgaben selbständig erledigen können.

Am Abend sollten Sie als Eltern die Hausaufgaben anschauen um sich selbst ein Bild über den Stand des Kindes zu machen. Wenn wir Schwierigkeiten bemerken informieren wir Sie darüber. Diese sollten aber auf jeden Fall mit der Lehrkraft besprochen werden.

Die Hausaufgaben übers Wochenende werden nicht im Hort erledigt.

Während der Hausaufgabenzeit ist der Anrufbeantworter an, damit wir uns auf die Hausaufgaben konzentrieren können.

 

Homepage

Auf unserer Homepage können Sie wichtige Informationen nachlesen.

Die Adresse lautet: www.hort-heidestrasse.eching.de

 

Informationen

Aktuelle Termine, Elternbriefe, Schließ- und Öffnungszeiten und Informationen über Ausflüge oder Aktionen sowie ansteckende

Erkrankungen hängen an der Bürotür aus. Brauchen sie Rat oder haben individuelle Fragen wenden Sie sich bitte

an den Gruppendienst.

 

Internet

Die Kinder können im Hort das Internet nutzen. Auch die schulischen Anforderungen wie z.B. Recherchen in HSU können erledigt werden. Dazu gibt es bestimmte Zeiten und Regeln. Die Kinder bekommen von uns Unterstützung im Umgang mit dem Computer. Ein sicheres, verantwortungsvolles Nutzen unter Aufsicht ist uns ein Anliegen.

 

Konzeption

Wenn Sie Interesse an unserer Konzeption haben können Sie diese auf der Homepage nachlesen.

Mit Unterschreiben des Betreuungsvertrages erklären sie sich mit den Inhalten unserer Konzeption einverstanden.

 

Krankheit

Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Ihr Kind krank geworden ist.

Aus Rücksicht auf die anderen Kinder darf Ihr Kind nur gesund in den Hort kommen.

Bei ansteckenden Krankheiten kann eine ärztliche Bescheinigung verlangt werden, bevor das Kind wieder in die Einrichtung kommt.

 

Leitbild

Grundlage für unsere pädagogische Arbeit ist das BaykibiG. Dabei sehen wir uns hauptsächlich als Begleitung der Kinder und schaffen bildungsfördernde Rahmenbedingungen im Hort.

 

Medikamente

Grundsätzlich sollten Medikamente zu Hause verabreicht werden.

Fällt die Verabreichungszeit in die Zeit im Hort, können wir Ihrem Kind das ärztlich verordnete Medikament nur geben, wenn Sie und Ihr Arzt das „Formblatt zur Verabreichung von Medikamenten“ ausfüllen.

 

Mittagessen

Die Teilnahme am Mittagessen ist von großer Bedeutung. Die Kinder essen in kleinen Gruppen. Das Essen wird frisch gekocht und der Essensdienst begleitet die Kindern. Dabei erzählen die Kinder von Erlebnissen am Vormittag und wie in der Familie werden

Sorgen und Probleme sowie Schönes mit den Erwachsenen besprochen.

Bis 14:00 Uhr sollten alle fertig sein. Wir erwarten, dass alle Kinder alle Speisen probieren und mindestens

eine kleine Portion gegessen wird.

Als Getränk stellen wir Mineralwasser oder Tee zur Verfügung. Am Nachmittag gibt es noch eine Brotzeit.

In den Ferien brauchen die Kinder für den Vormittag eine Brotzeit von zu Hause. Wenn Sie uns als Eltern unterstützen

und das Essen im Hort positiv vermitteln, sollten sich alle wohl fühlen.

 

Notfall

Für einen eventuellen Notfall benötigen wir die derzeitige Anschrift und alle Telefonnummern, damit wir Sie jederzeit erreichen

können. Bitte achten Sie auf die Aktualität und teilen Sie uns Änderungen sofort mit.

 

Öffnungszeiten

Der Hort ist in der Schulzeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr, freitags bis 16:00 Uhr und in den Ferien von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr, freitags bis 16:00 Uhr geöffnet. In den Ferien kann der Hort aus personellen Gründen auch eine Stunde früher geschlossen werden (nach rechtzeitiger Ankündigung).

 

Personal

Im Hort arbeitet pädagogisch ausgebildetes Personal. Das Team besteht aus einem Leiter und einer stellvertretenden Leiterin, die beide eine Ausbildung zum Erzieher haben. Außerdem haben wir verschiedene Praktikanten.

Wir arbeiten im Wechsel, wöchentlich einer von uns im Gruppendienst und einer im Essensdienst.

Dies können Sie an der Bürotür oder an der Säule im Gruppenraum ablesen. Der Gruppendienst ist

Ansprechpartner für Termine, Änderungen, Abholzeiten der Kinder, Geburtstagsfeiern, Probleme….

Der Essensdienst ist in dieser Woche ausschließlich für das Essen, die Brotzeit und das Freispiel verantwortlich.

Diese Einteilung in zwei Bereiche erleichtert uns die Zuständigkeiten im Tagesablauf und gibt den Kindern eine gute Unterstützung im Alltag.

Bei personellen Engpässen ist es möglich, dass die Dienste anders organisiert werden.

 

Probleme

Wenn Probleme auftauchen, die Ihr Kind, Sie selbst, das Hortpersonal oder Themen im Hort betreffen, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Sicher lässt sich eine Lösung finden. Auch Unklarheiten können so beseitigt werden.

Lassen Sie uns lieber offen miteinander reden, als heimlich übereinander.

 

Projekte

Im Hort finden regelmäßig Projekte statt. Sie laufen dann über einen bestimmten Zeitraum, mit festen Kindergruppen

oft zu festgelegten Zeiten am Nachmittag oder in den Ferien. Die Ideen dazu werden mit den Kindern gesammelt oder

von uns eingebracht.

Dazu gehört auch das Kochen- und Backen Angebot alle zwei Wochen.

Da dies an verschiedenen Wochentagen stattfindet hat jedes Kind die Möglichkeit daran teilzunehmen.

 

 

Clown

Projekt Zirkus

 

Regeln

Für ein harmonisches Gemeinschaftsleben im Hort braucht es auch Regeln. Die Regeln für die Räume und das Außengelände, die Hausaufgabenzeit und alles weitere werden mit den Hortkindern erarbeitet, besprochen und gegebenenfalls verändert.

 

Schließzeiten

Diese werden in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat und der Gemeindeverwaltung festgelegt und den Eltern

am Elternnachmittag (Anfang des Schuljahres) bekannt gegeben. Geschlossen ist der Hort in der Regel dreieinhalb Wochen im

August, zwischen 24. Dezember und Neujahr, Faschingsdienstag und Betriebsausflug (ein Tag im Juni oder Juli).

Bei personellen Engpässen kann der Hort auch eine Stunde früher geschlossen werden.

Bitte bringen Sie Ihr Kind in den Ferien bis 9:00 Uhr in den Hort und geben Sie ihm eine Brotzeit für den Vormittag mit.

 

Sorgerecht

Wenn beide Elternteile sorgeberechtigt sind, müssen beide den Hortvertrag unterschreiben.

Wenn nur ein Elternteil sorgeberechtigt ist, muss dies durch eine entsprechende Bescheinigung belegt werden.

 

Telefon

Unsere Telefonnummer ist die 089-3195419 im Festnetz bzw. 0173-8630094 Handy.

Unser Anrufbeantworter nimmt gerne Ihre Anliegen entgegen wie z.B. die Abmeldung vom Essen, Krankmeldung, Änderungen….

Auch während der Hausaufgabenzeit oder während einer Besprechung ist der Anrufbeantworter an.

Die Kinder können bei wichtigen Belangen kostenlos anrufen.

 

Termine

Die Kinder werden von uns täglich zu verschiedenen Zeiten losgeschickt. Unser Ziel ist selbstverständlich dies pünktlich

zu schaffen. Leider kann aber auch uns etwas dazwischen kommen oder vergessen werden. Wir informieren dann

das Ziel (z.B. Musikschule) bzw. die Eltern über die Verspätung.

Wir bitten Sie um Verständnis - wir sind auch nur Menschen.

 

Träger

Träger des Horts ist die Gemeinde Eching. Trägervertreterin und Ansprechpartnerin sind Frau Fütterer

und Frau Wagner. Sie sind telefonisch im Rathaus unter 31900019 und 30900070 zu erreichen.

 

Turnraum

Den Turnraum können die Kinder nach Absprache mit dem Hortpersonal selbstständig nutzen. Wir haben auch hier die Regel, dass jedes Kind das abgeholt wird, erst aufräumt bevor es geht. Wir bitten Sie als Eltern uns zu unterstützen und Ihrem Kind diese Zeit zuzugestehen.

 

Unfälle

Wenn Ihr Kind im Hort einen Unfall haben sollte, werden Sie mündlich oder telefonisch informiert.

Bei schwerwiegenden Verletzungen müssen wir eine Unfallmeldung an den Träger weitergeben um den Versicherungsschutz

zu gewährleisten. Sollte das Kind zuhause oder nach dem Arztbesuch Beschwerden bekommen, bitten wir Sie uns umgehend

zu informieren, da ansonsten kein Versicherungsschutz für eventuelle Folgeschäden besteht.

 

Versicherungsschutz

Ihr Kind ist unfallversichert: im Hort, bei Ausflügen, unterwegs von der Schule, zum Hort und nach Hause - es muss aber der sicherste Weg eingehalten werden.

 

Vertragsänderungen

Notwendige Änderungen sollten erst mündlich mit der Hortleitung und dann schriftlich mit dem Träger vereinbart werden.

 

Wechselkleidung

Beim Spielen kommt es vor, dass die Kinder schmutzig oder nass werden. Deshalb soll Ihr Kind unbedingt beschriftete, in einem Beutel aufbewahrte Wechselkleidung dabei haben. Im Sommer kommen dazu noch Badesachen + Sonnencreme (bitte auch schon in der Früh daheim eincremen) und im Winter Schneeausrüstung.

 

Weg in den Hort

Auf dem Weg von der Schule in den Hort ist Ihr Kind versichert. Nachdem Sie als Eltern grundsätzlich die Verantwortung für den Weg von der Schule zum Hort haben, liegt es in Ihrer Verantwortung ob die Kinder mit Roller oder Fahrrad in den Hort kommen.

Von den Schulen her ist es aber nicht möglich, dass Kinder vor der bestandenen Fahrradprüfung das Rad benutzen.

Wir empfehlen, die Kinder frühestens ab der dritten Klasse mit dem Roller fahren zu lassen.

Die Erstklässler werden von uns in den ersten Wochen nach Schulbeginn abgeholt und richtige Verhaltensweisen im

Straßenverkehr eingeübt. Falls Kinder sich nicht zuverlässig an diese Regeln halten, werden wir Sie als Eltern ansprechen und um Ihre Unterstützung bitten.

 

Weg vom Hort

Wenn Ihr Kind regelmäßig oder einmalig alleine vom Hort gehen soll, benötigen wir das schriftlich.

In der Garderobe finden Sie entsprechende Vordrucke, Sie können uns dieses Anliegen aber auch formlos mitteilen.

Im Notfall können Sie uns auch eine Email schreiben (Gemeindehort-Heidestrasse@eching.de).

 

Zum Schluss

Wir freuen uns, dass Ihr Kind und Sie sich für unsere Einrichtung entschieden haben und freuen uns eine gute gemeinsame Zeit.

 

 

Höhle

Im Fasching bauen wir eine Höhle auf.

 

 

Stand: Mai 2020

 

 

Gemeindehort                                                                                                                                  

Heidestrasse 27

85386 Eching

Tel: 089/3195419

Fax: 089/37000835

Gemeindehort-Heidestrasse@eching.de

www.hort-heidestrasse.eching.de

 

drucken nach oben